579

Futterbox Österreich – Sozialtafel für Haustiere


Der Verein „Futterbox Österreich“ unterstützt seit Anfang 2013 sozial benachteiligte Menschen bei der artgerechten Versorgung ihrer Haustiere. Die kostenfreie Ausgabe von Futter steht dabei an erster Stelle.

Erkrankungen, der Verlust des Arbeitsplatzes, steigende Lebenshaltungskosten – dies sind nur einige Ursachen dafür, dass es für viele TierhalterInnen zunehmend schwieriger werden kann, ihre Haustiere artgerecht zu versorgen. Als letzter, schmerzlicher Ausweg bleibt oft nur eines: Der geliebte Vierbeiner muss im Tierheim abgegeben werden. Dabei stellen doch gerade für Menschen in Krisensituationen ihre Haustiere einen wichtigen und häufig letzten Halt dar.

Hier setzt der in St. Pölten gegründete gemeinnützige Verein „Futterbox Österreich“ an: Als „Sozialtafel für Haustiere“ versucht er vor allem durch die regelmäßige kostenfreie Abgabe von Tiernahrung an bedürftige HaustierhalterInnen menschliche Not zu mildern und tierisches Leid zu verhindern. Seit April 2013 finden in der niederösterreichischen Landeshauptstadt zweiwöchentliche Futterausgaben statt, und schon im Dezember desselben Jahres ging eine weitere Ausgabestelle in Wien in Betrieb; im Februar 2015 schließlich folgte in Graz der bereits dritte Standort nach. Mittlerweile nehmen insgesamt an die 100 Haushalte die Unterstützung des Vereins in Anspruch, der mittlerweile auch Tierzubehör zu symbolischen Preisen und, in Kooperation mit Professionisten, Grooming und tierärztliche Behandlungen zum Sozialtarif anbietet.



Comments